Veranstaltungen

Mai
24
Fr
Wanderung zu den Naturschätzen Niederösterreichs
Mai 24 um 14:00 – 16:30
Wanderung zu den Naturschätzen Niederösterreichs

Entdecken Sie den Naturpark Hohe Wand und seine Besonderheiten bei einer geführten Wanderung.
Perlmutterfalter, Karst-Weißling, Zwerggrashüpfer, Mauereidechse, verschiedene Orchideen, Akelei, Türkenbundlilie, 16 verschiedene Fledermausarten, mehr als 200Höhlen, … uvm. sind nur einige der Naturschätze des Naturpark Hohe Wand.

Treffpunkt beim Naturpark Zentrum, Kleine Kanzelstraße 241, 2724 Hohe Wand
Beginn: 14Uhr
Dauer 2-3Std.
gratis Teilnahme

Mai
25
Sa
Jubiläumsfest – 50Jahre Naturpark Hohe Wand
Mai 25 um 14:00 – 23:45
Jubiläumsfest  - 50Jahre Naturpark Hohe Wand

Feiern sie mit uns 50 Jahre Naturpark Hohe Wand!

Anlässlich des 50jährigen Jubiläums wird der Kohlenmeiler in Betrieb genommen. Es erwartent Sie Unterhaltung mit den Jagdhornbläsern Hohe Wand, Kulinarisches vom Holzkohle Griller, Kinderprogramm, Fahrt mit der Pferdekutsche, Lamawanderung, uvm.

Kohlenmeiler in Betrieb
Mai 25 um 15:00 – Jun 4 um 0:00
Kohlenmeiler in Betrieb

Rund 10Tage wird der Kohlenmeiler in Betrieb sein und der Köhler darauf achten, dass durch die Regelung des Windzuges der Meiler weder erlischt noch in helle Flammen aufgeht. Besuchen Sie den Köhler und erleben Sie,  wie aus Holz – Holzkohle entsteht.

Seit dem Altertum ist die Meilerverkohlung bekannt. Hierbei werden Holzscheite in kegelförmige Haufen (Meiler) um Pfähle gesetzt, ein mit Reisig und Spänen gefüllter Feuerschacht angelegt und eine luftdichte Decke aus Gras, Moos und Erde geschaffen. Über dem Feuerschacht wird der Meiler entzündet, sodass bei einer Temperatur zwischen 300° und 350° der Verkohlungsprozess einsetzt.

 

 

Mai
26
So
Das süße Gold – Besuch bei den Naturpark Bienen
Mai 26 um 14:00 – 16:00
Das süße Gold - Besuch bei den Naturpark Bienen

Der Imker muss mit den Gewohnheiten seiner Bienen gut vertraut sein, um mit ihnen arbeiten zu können. Bis ein Glas Honig am Frühstückstisch steht, haben Bienen und Imker viel zu tun…Wissenswertes aus der Welt der Honigbienen erfahren Sie vom Naturpark Imker bei einer kleinen Wanderung zu den Bienenstöcken.
Kosten: € 5.-/Pers.
Bitte um Voranmeldung unter 02638 88545
Treffpunkt: Naturpark Zentrum

Kohlenmeiler in Betrieb
Mai 26 um 15:00 – Jun 5 um 0:00
Kohlenmeiler in Betrieb

Rund 10Tage wird der Kohlenmeiler in Betrieb sein und der Köhler darauf achten, dass durch die Regelung des Windzuges der Meiler weder erlischt noch in helle Flammen aufgeht. Besuchen Sie den Köhler und erleben Sie,  wie aus Holz – Holzkohle entsteht.

Seit dem Altertum ist die Meilerverkohlung bekannt. Hierbei werden Holzscheite in kegelförmige Haufen (Meiler) um Pfähle gesetzt, ein mit Reisig und Spänen gefüllter Feuerschacht angelegt und eine luftdichte Decke aus Gras, Moos und Erde geschaffen. Über dem Feuerschacht wird der Meiler entzündet, sodass bei einer Temperatur zwischen 300° und 350° der Verkohlungsprozess einsetzt.

 

 

Mai
27
Mo
Kohlenmeiler in Betrieb
Mai 27 um 15:00 – Jun 6 um 0:00
Kohlenmeiler in Betrieb

Rund 10Tage wird der Kohlenmeiler in Betrieb sein und der Köhler darauf achten, dass durch die Regelung des Windzuges der Meiler weder erlischt noch in helle Flammen aufgeht. Besuchen Sie den Köhler und erleben Sie,  wie aus Holz – Holzkohle entsteht.

Seit dem Altertum ist die Meilerverkohlung bekannt. Hierbei werden Holzscheite in kegelförmige Haufen (Meiler) um Pfähle gesetzt, ein mit Reisig und Spänen gefüllter Feuerschacht angelegt und eine luftdichte Decke aus Gras, Moos und Erde geschaffen. Über dem Feuerschacht wird der Meiler entzündet, sodass bei einer Temperatur zwischen 300° und 350° der Verkohlungsprozess einsetzt.

 

 

Mai
28
Di
Kohlenmeiler in Betrieb
Mai 28 um 15:00 – Jun 7 um 0:00
Kohlenmeiler in Betrieb

Rund 10Tage wird der Kohlenmeiler in Betrieb sein und der Köhler darauf achten, dass durch die Regelung des Windzuges der Meiler weder erlischt noch in helle Flammen aufgeht. Besuchen Sie den Köhler und erleben Sie,  wie aus Holz – Holzkohle entsteht.

Seit dem Altertum ist die Meilerverkohlung bekannt. Hierbei werden Holzscheite in kegelförmige Haufen (Meiler) um Pfähle gesetzt, ein mit Reisig und Spänen gefüllter Feuerschacht angelegt und eine luftdichte Decke aus Gras, Moos und Erde geschaffen. Über dem Feuerschacht wird der Meiler entzündet, sodass bei einer Temperatur zwischen 300° und 350° der Verkohlungsprozess einsetzt.

 

 

Mai
29
Mi
Kohlenmeiler in Betrieb
Mai 29 um 15:00 – Jun 8 um 0:00
Kohlenmeiler in Betrieb

Rund 10Tage wird der Kohlenmeiler in Betrieb sein und der Köhler darauf achten, dass durch die Regelung des Windzuges der Meiler weder erlischt noch in helle Flammen aufgeht. Besuchen Sie den Köhler und erleben Sie,  wie aus Holz – Holzkohle entsteht.

Seit dem Altertum ist die Meilerverkohlung bekannt. Hierbei werden Holzscheite in kegelförmige Haufen (Meiler) um Pfähle gesetzt, ein mit Reisig und Spänen gefüllter Feuerschacht angelegt und eine luftdichte Decke aus Gras, Moos und Erde geschaffen. Über dem Feuerschacht wird der Meiler entzündet, sodass bei einer Temperatur zwischen 300° und 350° der Verkohlungsprozess einsetzt.

 

 

Mai
30
Do
Kohlenmeiler in Betrieb
Mai 30 um 15:00 – Jun 9 um 0:00
Kohlenmeiler in Betrieb

Rund 10Tage wird der Kohlenmeiler in Betrieb sein und der Köhler darauf achten, dass durch die Regelung des Windzuges der Meiler weder erlischt noch in helle Flammen aufgeht. Besuchen Sie den Köhler und erleben Sie,  wie aus Holz – Holzkohle entsteht.

Seit dem Altertum ist die Meilerverkohlung bekannt. Hierbei werden Holzscheite in kegelförmige Haufen (Meiler) um Pfähle gesetzt, ein mit Reisig und Spänen gefüllter Feuerschacht angelegt und eine luftdichte Decke aus Gras, Moos und Erde geschaffen. Über dem Feuerschacht wird der Meiler entzündet, sodass bei einer Temperatur zwischen 300° und 350° der Verkohlungsprozess einsetzt.

 

 

Mai
31
Fr
Kohlenmeiler in Betrieb
Mai 31 um 15:00 – Jun 10 um 0:00
Kohlenmeiler in Betrieb

Rund 10Tage wird der Kohlenmeiler in Betrieb sein und der Köhler darauf achten, dass durch die Regelung des Windzuges der Meiler weder erlischt noch in helle Flammen aufgeht. Besuchen Sie den Köhler und erleben Sie,  wie aus Holz – Holzkohle entsteht.

Seit dem Altertum ist die Meilerverkohlung bekannt. Hierbei werden Holzscheite in kegelförmige Haufen (Meiler) um Pfähle gesetzt, ein mit Reisig und Spänen gefüllter Feuerschacht angelegt und eine luftdichte Decke aus Gras, Moos und Erde geschaffen. Über dem Feuerschacht wird der Meiler entzündet, sodass bei einer Temperatur zwischen 300° und 350° der Verkohlungsprozess einsetzt.

 

 

Menü