Alpin- u. Heimatmuseum

1926 wurde das ehemalige „Wiener Neustädter Haus“ von den Naturfreunden als Ferienlager errichtet. Die Gemeinde kaufte das Gebäude 1987, um in mühevoller Kleinarbeit ein Alpin- und Heimatmuseum einzurichten.

Das Museum stellt Exponate zu verschiedenen Themenbereichen aus:

  • Alpinistik – Der Priester im Bergsteigergewand
  • Höhlen – über 180 Höhlen im Gebiet der Hohen Wand
  • Bergbau – Erwerbsquelle der letzten 100 Jahre
  • Pecherei – Pechgewinnung aus der Schwarzkiefer
  • Römische Besiedlung – Römersteingrab, Grabbeigaben,…
  • Alltag – Es war einmal vor langer Zeit…
  • Besonderheiten Naturpark Hohe Wand – Lebensräume seltener Arten  uvm.

Für Gruppen sind gegen Voranmeldung auch Führungen durch das Museum möglich.

Kleine Kanzelstraße 118 | 2724 Hohe Wand | 02638 88545
Öffnungszeiten: Ostern bis Allerheiligen täglich außer Montag
Allerheiligen bis Ostern am Wochenende von 9 – 18 Uhr geöffnet

Menü